UMTS Auslandstarife Vodafone

Vodafone – einziger Netzbetreiber mit Auslands-Optionen

Vodafone bietet als einziger deutscher Netzbetreiber Auslands-Optionen für die Datennutzung im Ausland an. Besonders hervorzugeben ist der Tarif „Websessions“, der schon in vielen Ländern verfügbar ist. Dieser bietet dort auf Basis einer Prepaid-Karte einen Tag lang Zugang zum GPRS-/UMTS-Netz zum Festpreis. Das Komplettpaket aus Prepaid-Karte und UMTS-Notebookkarte kann schon für etwa 100 Euro bei Vodafone gekauft werden. Alternativ gibt es weitere spezielle Auslands-Optionen für Vodafone-Vertragskunden, zu denen die Vodafone-Homepage weitere Informationen bereit hält. Ohne spezielle Auslands-Option surft man im Ausland zu den normalen Roaming-Konditionen, deren Einzelheiten Sie auf den folgenden Seiten nachlesen können.

Alle Details zur Verfügbarkeit und Kosten der UMTS-Nutzung im Ausland:

Auslandstarife und -Optionen der Netzbetreiber: