Antworten zum Thema UMTS und HSDPA

Fragen und Antworten

Was passiert in Gebieten, in denen es keine Netzabdeckung mit UMTS gibt?

Jedes UMTS-Gerät, ob Notebook-Karte oder Handy, kann sowohl im „normalen“ GSM-Netz als auch im UMTS-Netz funken und schaltet nach Bedarf zwischen beiden Netzen um. Die schnelle Datenübertragung können Sie aber nur dort nutzen, wo UMTS bereitsteht. Aktuelle Smartphones können natürlich auch das LTE-Netz nutzen, in dem der Datentransfer nochmals schneller geht. Beachten Sie aber, dass auch Ihr genutzter Vertrag oder Ihre Prepaid-Karte für den Zugang zum LTE-Netz freigeschaltet ist.

Kosten Telefongespräche das gleiche wie mit einem „normalen“ Handy?

Ja, es ist völlig egal, in welchem Netz Sie eingebucht sind – Gespräche kosten immer den gleichen Preis bzw. werden heute meist von einer Flatrate abgedeckt.

Was kosten die Datendienste?

Alle dt. Anbieter haben verschiedene Tarife für jeden Anwendungszweck in ihrem Portfolio. Meistens sind ein bestimmtes High-Speed-Volumen pro Monat im Tarif inklusive. Danach wird die Geschwindigkeit entweder stark gedrosselt, es kann gegen Aufpreis weiteres High-Speed-Volumen dazugekauft werden oder die Datennutzung ist bis zum Abrechnungsende gar nicht mehr möglich.

Brauche ich für UMTS oder LTE ein neues Handy? Wie kann ich UMTS oder LTE mit meinem Laptop nutzen?

Es gibt zwar keine absolut pauschale Antwort – aber die meisten Smartphones der letzten Jahre sind UMTS- und häufig auch LTE-fähig. Diese Voraussetzung dürfte also in den meisten Fällen erfüllt sein. Über die integrierte Hotspot-Funktion von iOS- und Android-Smartphones kann ein Laptop über WLAN verbunden werden. So kann auch mobil das Internet genutzt werden. Wichtig ist jedoch, dass auch der zugehörige Tarif neben UMTS auch die Nutzung von LTE erlaubt.

Haben Sie weitere Fragen oder Anmerkungen?

Im Fragen und Antworten-Bereich der Handy Community können Sie mit anderen Nutzern über UMTS, HSDPA und alle weiteren Handy-Themen diskutieren. Zum Thema Mobiles Internet gibt es auch beim telespiegel einen eigenen Themenbereich. Und ganz zum Schluss noch unsere Empfehlung für Handyzubehör.